Selbstakzep.Tanz.

Freudigbetrunkene Individuen schupsen sich gegenseitig auf der überfüllten Tanzfläche hin und her und wieder zurück und nach vorne und da eine Hand und hier ein Blick und mittendrin: Sie. Haut und Knochen bewegen sich zum gewaltförderten Rythmus der Massenmusik, die quer durch den Club strömt, zu den schweißüberströmten Menschen deren Körper Euphorie ausströmen und immer mit dem Strom gehn. Alles geht und fällt mit der Masse nur Sie, sie fällt ganz allein - in Ohnmacht. Ihr Körper schreit doch wird übertönt, vom Bass der aus den Boxen dröhnt und ihre kaputt gehungerte Seele verwöhnt. Hier sind sie eins. Körper und Seele. Einheitlich wird getanzt in der Masse, nicht damit. Denn immer alleine, verlässt sie den Club, nachdem sich sich selbstakzep.tanzt hat.

14.3.09 13:43

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Märchenprinzessin / Website (14.3.09 13:47)
du schreibst wundertoll und frei; ich mag es hier sehr.
<3


(16.3.09 14:31)
Dankeschön :]

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen